Schlagwort-Archiv: Hetze

Kandels überraschendes Problem: Nazis. Überall Nazis!

Wenn jemand dafür bekannt ist, die berechtigten Sorgen der Kandeler und Kandlererinnen ernst zu nehmen, dann wohl ihr geliebter Bürgermeister Volker Poß: »Angst und tiefe Verunsicherung« spürt er zielsicher bei seinen Bürgern. Nein, nicht etwa vor »minderjährigen« Messerstechern, natürlich nicht — sondern vor denjenigen Menschen, die deshalb protestieren!

Weiter lesen »

Komische Leut’ in Mödlareuth

Wer schon immer mal wissen wollte, wie die AfD den Volksaufstand in der DDR 1953 brutal niedergeschlagen hat, wer die Mauer tatsächlich zu Fall brachte, und sich auch von weiteren Fakten aus einem fiktiven Paralleluniversum nicht abschrecken lässt, wird gleich viel Freude haben. WARNUNG: Für Menschen mit Blutdruck ungeeignet!

Weiter lesen »

Sie wollen uns ausmerzen

Und das ist wörtlich gemeint. Längst ist der Punkt überschritten, an dem »nur« Profile und Konten unbequemer Menschen in den asozialen Medien »verschwinden«. Es gebe sich niemand der Illusion hin, dass jenes Katz-und-Maus-Spiel im Internet der (vorläufige) Höhepunkt des Vernichtungswillens ist. Dieser Irrtum kann und wird tödlich enden!

Weiter lesen »

Sie sind (wieder) da

»AfD-Wähler: Sie sind da«, trötet es dissonant aus der ZEIT. [1] »Hip, öko, wohlhabend und von Rechten umgeben: In meinem Berliner Bezirk wählt mehr als jeder Dritte die AfD. Vielen meiner Nachbarn ist das egal. Mir nicht.« Meint Caroline Rosales. Da dort nicht nur die Flagge sprichwörtlich »nach rechts weht« (seid ihr da selbst drauf …

Weiter lesen »

Ihr seid Fake-News, Deutschlandfunk!

In Frankreich ist ein nicht geringer Anteil der Arbeiter und Angestellten zum Front National übergelaufen, und auch in Deutschland neigen Menschen mit niedrigen Einkommen und Verlustängsten einer Studie zufolge mehr als andere Bevölkerungsgruppen dazu, AfD zu wählen. Welche Studie? Bisher führten alle Studien, die genau diesen erhofften Zusammenhang finden sollten, zum selben ernüchternden Ergebnis: AfD-Wähler …

Weiter lesen »