Demotermine 12.11.–18.11.2018

Demotermine 12.11.–18.11.2018
Dresden am 11.11.2018. Foto: Netzfund.

Die Termine des Widerstands in Bad Freienwalde, Berlin, Bonn, Chemnitz, Dresden, Düsseldorf, Greifswald, Hannover, Lohme, Magdeburg, Neubrandenburg, Niederbobritzsch, Penkun, Rostock und Spremberg. Wenn ich jetzt raten müsste, welche Stadt am meisten Vorfreude hegt, dann ist es vermutlich Chemnitz vor dem Merkelbesuch. Aber was weiß ich schon.

Weiterlesen

Knackt den Pakt!

Spätestens heute dürfte dem letzten Zweifler klar geworden sein: Das deutsche Altlasten‐Kartell wird den UN‐Migrationspakt auf Teufel komm raus unterschreiben und schnellstmöglich in die Tat umsetzen. Wir werden es vermutlich nicht rechtzeitig stoppen können. Aber das macht nichts.

Weiterlesen

Merkel ist weg! Bald.

Ich hätte mir nicht träumen lassen, von Angie noch mal etwas Sinnvolles zu hören. Heute hat sie eine vielversprechende Überraschung aus dem Sack gelassen, an die sich nachfolgende Generationen mit Verzückung erinnern werden. Werfen wir mal einen Blick drauf!

Weiterlesen

Demotermine 29.10.–04.11.2018

Es scheint, als hätte sich die AfD mit mehr als 13 % ihren Einzug ins 16. und letzte Landesparlament in Folge erkämpft. Jede Menge Gründe zum Feiern! Unter anderem hier: Anklam, Berlin, Chemnitz, Demmin, Dresden, Eberswalde, Freiburg, Friedland, Kandel, Magdeburg, Spremberg, Stralsund, Thürkow, Wien und Wismar.

Weiterlesen

Verwählt? »Ja, mei!«

Die Bayern haben ihren Urnengang gestern erfolgreich absolviert und lassen damit den Rest der Republik teilweise etwas ratlos zurück. So ging es mir im ersten Moment auch. Der Versuch einer Deutung dieses rätselhaften Landes.

Weiterlesen

Demotermine 15.10.–21.10.2018

Die Bayernwahl liegt hinter uns (dazu morgen ein paar Worte mehr), eine Woche voller Termine in Berlin, Brieselang, Chemnitz, Dresden, Frankfurt am Main, Hanau, Leipzig, Rostock und Schwerin liegt vor uns. Den krönenden Abschluss bildet natürlich der vierte PEGIDA‐Geburtstag (am Sonntag, nicht am Montag!).

Weiterlesen

29 Jahre später

Keine 30 Jahre hat es nach dem Mauerfall und der deutschen Wiedervereinigung gedauert, um nicht nur dieses Land, sondern ganz Europa, den Westen schlechthin tiefer zu spalten, als es der Eiserne Vorhang je vermochte.

Weiterlesen
Menü schließen