Schlagwort-Archiv: Dealer

18 Identitäten, Drogendealer, Islamist? Kein Problem in Berlin!

»Ich bin schon sehr verwundert, dass ein islamistischer Gefährder, der 18 Identitäten missbraucht und für den Passersatzdokumente zum Zwecke der Abschiebung vorliegen, bei einer polizeilichen Maßnahme nicht festgesetzt wird und nicht in Sicherungshaft genommen wird, obwohl im Grunde alle Voraussetzungen vorliegen«, sagt Dregger. Ich nicht. Willkommen in Berlin! So schaut das halt aus, wo Rote …

Weiter lesen »

5 Mio. Euro Steuergelder für »Flüchtlings«-Drogendealer-Schule

Bei der Lektüre des nachfolgenden Artikels musste ich mich mehrfach selbst kneifen und vergewissern, dass ich weder spontan in einen halbkomatösen Fiebertraum gefallen, noch einem Postillon-Scherz aufgesessen bin. Aber die meinen das tatsächlich ernst. Und mir geht es gut. Nun, bis auf den rapide steigenden Blutdruck vielleicht und schmerzende Lachmuskeln. Das kann man sich unmöglich …

Weiter lesen »

Hoher Migrantenanteil: Berliner Polizei senkt Ausbildungsniveau

Demnach falle seitens der Anwärter vermehrt ein „herablassender Umgang mit weiblichen Angestellten“ sowie „Kommunizieren in einem besorgniserregenden Sprachgebrauch“ auf. Außerdem soll das Anforderungsniveau in Fächern wie Deutsch und Verhaltenstraining laut „Welt“ drastisch reduziert worden. Der Grund: Die Berliner Polizei bekomme nicht mehr die Bewerber, die sie gerne hätte. Diejenigen, die sie hat, sollen dann aber zumindest …

Weiter lesen »

»Drogendealer arbeiten tapfer im öffentlichen Raum«

Der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg widmet sich dem Problem »Drogendealer« aus einer besonderen Perspektive. Mit einer umfangreichen Ausstellung möchte das Bezirksmuseum Verständnis für afrikanische Drogendealer wecken. […] »Vor dem Hintergrund dieser vielfältigen Widerstände arbeiten Drogenverkäufer unerschrocken und tapfer im öffentlichen Raum.« […] Hinter dem Museum steht das von den Grünen geführte Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg. […] Gefördert wird das …

Weiter lesen »