Geschenke. Überall Geschenke!

Geschenke. Überall Geschenke!

Der AfD wurde Annegret Krenz‐Karrenbauer unter den Baum gelegt, Schonklod freut sich über eine große Kiste Ischias, Frankreich schenkt sich selbst eine Revolution und der SPIEGEL bekommt — nun, was ein schäbiges Wurstblatt halt verdient. Nur Deutschland geht wieder mal leer aus. Oder?

Mal ernsthaft jetzt

Es ist Weihnachten. Lebkuchenduft dröhnt in den Nüstern, Kerzenlicht hüllt die Merkel‐Poller ein, lästige Verwandte stehen auf der Matte, kein Schnee (was sonst), reichlich ungesundes Essen, unpassende Geschenke, das übliche Gedöns halt. Und natürlich haben die Nachbarn zu allem Unglück ihre Wham!-CD wiedergefunden. Zeit, einen Augenblick innezuhalten und dankbar zu sein. (Das gilt nicht für die Nachbarn!)

Ich bin wirklich sehr dankbar, dass es euch gibt! Ohne Scheiß. Schließlich kann ich dieses Land nicht alleine retten. All die Unzufriedenen, die Rastlosen, die Aufrechten und die ungeduldigen Unbeugsamen. Ohne euch hätte ich schon längst den Verstand verloren, also noch mehr als jetzt, und vielleicht sogar den Mut sinken lassen. Aber es ist kaum möglich, in irgendeine Richtung umzufallen, ohne sich an einem glühenden Mitbürger neu zu entfachen. Und das ist auch gut so.

Uns steht ein bedeutsames, alles entscheidendes (und überaus anstrengendes) Jahr bevor. Dazu schreibe ich demnächst noch ein paar Gedanken nieder. Ich hoffe, und die spärlichen Termine legen es nahe, dass ihr alle in den nächsten Tagen etwas abschalten, eure Zeit mit lieben Menschen verbringen und die Politik Politik sein lassen könnt. Die läuft nicht weg. Wäre auch zu einfach.

Fröhliche Weihnachten und so!

Was wollte ich eigentlich… ach ja, Deutschland. Auch Deutschland wurde reich beschenkt. Und damit sind natürlich nicht die fachkräftigen Goldstücke gemeint. Deutschland hat euch bekommen! Was könnte sich ein Land, das noch Wert auf seine Weiterexistenz legt, mehr wünschen, als solch störrische Einwohner? Ich weiß, dass es zuweilen nicht danach aussieht und sich nicht danach anfühlt, aber wir sind alle Teil der selben großen europäischen (um nicht zu sagen global‐westlichen) Zeitenwende. Die Ära der Merkels, Macrons und Junckers neigt sich unweigerlich dem Ende zu.

In diesem Sinne. Tankt Kraft. Lasst es mal ruhig angehen. Freut euch auf 2019, es lohnt sich. Ein besinnliches Fest und einen guten Rutsch euch allen!

Eure Sina

Da war ja noch was

P.S. Wer es gar nicht ohne Termine aushält… ein paar gibt es schon noch. Beispielsweise diese:

Do, 27.12.2018, Kandel
17:00 Uhr: Gedenken an Mia
Lauterburger Straße, 76870 Kandel, Deutschland
https://www.facebook.com/events/161697184761054/

Sa, 29.12.2018, Berlin
14:00 Uhr: Gelbe Westen
Vor dem Reichstag
Platz der Republik 1, 11011 Berlin, Deutschland
https://www.facebook.com/Gelbwestenberlin/posts/323361465179526

Mo, 31.12.2018, Cottbus
14:00 Uhr: Silvester‐Kundgebung (Zukunft Heimat)
Vor dem Blechen Carré
Karl‐Liebknecht‐Straße 136, 03046 Cottbus, Deutschland
https://www.facebook.com/ZukunftHeimat/posts/1022394151273657

Der Kalender wird trotz Feiertagen täglich aktualisiert (man weiß ja nie, ob nicht noch irgendwas in die Luft fliegt und spontanen Demo‐Bedarf auslöst), also regelmäßig reinschauen lohnt sich immer:

https://dunkeldeutschland.blog-net.ch/termine/

Sina Lorenz

Patriotische Libertäre mit Tendenz zu geistigen Amokläufen.
Menü schließen