«

»

Feb 06 2018

Armbändchen nicht angelegt?

Zum Jahreswechsel gab es in Berlin offenbar mehr sexuelle Übergriffe als bislang bekannt. Einem Bericht zufolge zeigen die neuen Zahlen auch die Problemviertel: So habe es in Berlin-Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln neben den meisten Übergriffen auch die meisten Gewaltdelikte gegeben.

Ist ja merkwürdig. Dafür kann es eigentlich nur eine plausible Erklärung geben: Nazis. Und russische Hacker. Und Trump. Warte, das sind ja drei Erklärungen… Egal, sind ja auch drei Problemviertel. Darf sich jedes eine davon aussuchen.

Quelle: https://www.focus.de/politik/deutschland/37-anzeigen-von-belaestigten-frauen-deutlich-mehr-sexuelle-uebergriffe-in-der-berliner-silvesternacht-als-bekannt_id_8422521.html