«

»

Jan 25 2018

Hat wieder zugeschlagen: „Ein Mann“. Oder so.

Ein Mann hat eine Jugendliche auf Rügen sexuell belästigt – und ist dann vom Hund des Mädchens in die Flucht geschlagen worden. Wie die Polizei mitteilte, war die 15-Jährige am Mittwochabend mit dem Hund in einem Park in Bergen spazieren. [… das Übliche einfügen …] Die Suche nach dem Täter blieb bislang erfolglos.

Im Grunde kann man schon froh sein, dass die Schlagzeile nicht „Nazibraut hetzt Kampfhund auf Ausländer!“ lautet, aber mal ehrlich… Keinerlei Täterbeschreibung? Nicht das geringste Erkennungsmerkmal? Vielleicht war es gar kein Mann. Sondern ein unbegleiteter Minderjähriger. Wer weiß.

Quelle: https://www.tag24.de/nachrichten/sexuelle-belaestigung-hund-maedchen-schritt-packen-taeter-mann-flucht-schlagen-bergen-ruegen-432008