«

»

ARD verwundert über »Hass« gegen Kika-Zuhälterei

Ein Film über eine erste Liebe hat im Internet zu einer Empörungswelle geführt. Es ist ein Film vom hr für den Kinderkanal Kika. Gesendet Ende November. Er schildert die komplizierte Liebesgeschichte der damals 16 Jährigen Malvina mit dem damals 19 Jährigen Diaa — einem Flüchtling aus Aleppo.

Die Sache hat halt nur mehrere Haken. Unter anderem, aber nicht nur, dass das Mädchen »damals« wahrscheinlich 14 Jahre alt war. Und wenn »der Junge« 19, 17, 20 oder 18 ist (war, oder wird), dann komme ich auch aus Aleppo, heiße in Wirklichkeit Mohammed und »like« den Salafisten-Hassprediger Pierre Vogel auf Facebook. Ernsthaft. Ehrenmord. Äh, Ehrenwort.

Quelle: http://www.ardmediathek.de/tv/hessenschau/KiKa-Film-sorgt-für-Hass-im-Netz/hr-fernsehen/Video?documentId=49114966