«

»

Dez 29 2017

Jetzt erst recht: Das Video, für das Martin Sellner gesperrt wurde!

„Es reicht mir. So kann und wird es nicht weitergehen. Wir werden eine adäquate Antwort auf diesen Krieg gegen unsere Frauen finden und keinen der eigentlich Verantwortlichen mehr verschweigen. […] Obwohl ich in diesem Video klarmache, dass ich auf keinen Fall jeden Einzelnen einer gesamte Bevölkerungsgruppe beschuldige, und Belege dafür bringe, warum sich brutalste Gewalttaten bei bestimmten Gruppen häufen, wird es wahrscheinlich gelöscht werden.“ — Martin Sellner

Genau das ist dann (auf YouTube) auch geschehen. [1] Facebook war ebenfalls nicht untätig. Zum Glück ist das Internet keine Einbahnstraße und FaceTube ist nicht der Nabel der Welt. Das Video wurde mittlerweile unzählige Male von trotzigen Mitbürgern neu hochgeladen und Martin hat es selbst unlöschbar auf BitChute verewigt. [2] Viel Spaß damit:

P.S. Falls euch der Hafer sticht und ihr euren YouTube Kanal nicht mehr braucht oder Facebook auf den Teppich scheißen wollt, habe ich mal die Originaldatei (ca. 46 MB, MP4-Format) zum Hochladen hier deponiert. [3] Der Link ist ab jetzt 30 Tage gültig. Macht damit, was ihr wollt. Das Copyright liegt natürlich bei Martin Sellner, der die Spiegelung des Videos ausdrücklich befürwortet 🙂

[1] https://youtu.be/JPFmpYMlyMQ
[2] https://www.bitchute.com/video/cj6EXdQc6z3b/
[3] https://ufile.io/hgo8j