Mannheims Söhne rasten aus

Mannheims Söhne rasten aus

Bei einer Attacke von Jugendlichen auf eine Polizeistreife im Bereich des Mannheimer Weihnachtsmarkts sind fünf Beamte verletzt worden. Zur Festnahme von 6 Angreifern seien insgesamt 18 Streifenwagen im Einsatz gewesen, sagte am Freitag ein Behördensprecher. […] Einige Täter seien wohl minderjährig oder knapp über 18 Jahre alt. Alkohol habe kaum eine Rolle gespielt, hieß es. Der höchste Wert der Tests betrug demnach weniger als eine Promille.

Woah, langsam, so viele Zahlen auf einmal. Mit anderen Worten… 36 Polizisten in 18 Streifenwagen haben 6 vermutlich 18‐jährige »Jugendliche« festgenommen, die durchschnittlich jeweils 0,83 Polizisten verletzt haben. Und kein einziger davon hatte eine Nationalität. Respect! Man stelle sich mal den Stau in Mannheim vor, wenn es 81 18‐jährige gewesen wären. (Warum machen die denn sowas auf dem Weihnachtsmarkt? Liest keiner die Reklame an den LKW‐Sperren? Toleranz, Frieden, Liebe, Offenheit…)

Liebe Mannheimer Polizei: Gute Besserung, Frohes Fest, Guten Rutsch und für 2018 wünsche ich euch, mir und uns allen ein etwas entspannteres Verhältnis zur Schusswaffe!

Quelle: https://www.focus.de/regional/mannheim/mannheim-jugendliche-attackieren-polizeistreife-und-verletzen-fuenf-polizisten_id_7987530.html

Sina Lorenz

Patriotische Libertäre mit Tendenz zu geistigen Amokläufen.
Menü schließen