«

»

Dez 05 2017

Einmal Musel erzürnen, bitte.

Arabische Politiker sprachen gar von einem neuen „Flächenbrand in Nahost, sollte Trump die US-Botschaft tatsächlich nach Jerusalem verlegen – und damit die Stadt einseitig als Hauptstadt Israels anerkennen. Die Arabische Liga fürchtet ein Aufflammen von „Fanatismus und Gewalt“.

Wer so alles dagegen ist: Palästinenserpräsident Abbas, die Vereinten Nationen, die Europäische Union, Sigmar Gabriel, Emmanuel Macron, Saudi-Arabien, die Arabische Liga, der türkische Präsident Erdoğan, sowie die Terrororganisationen PLO und Hamas. — Liest sich wie die Siegerehrung bei der Arschkrampen-Olympiade! An Trumps Stelle würde ich jetzt zwei Botschaften in Jerusalem bauen. Mindestens.

Quelle: http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-12/israel-jerusalem-hauptstadt-usa-eu-deutschland