«

»

Nov 30 2017

Europa wird islamisiert, aber alles halb so wild… vermutlich.

Die Tatsache, dass die Anzahl der Muslime in Europa wachsen wird, wird von Rechtsextremen und Rechtspopulisten missbraucht, um auf Kosten einer Minderheit für sich Stimmung zu machen. Selbst im völlig unrealistischen Fall, dass im Jahre 2050 bis zu 20 Prozent der Bevölkerung in Europa dem muslimischen Glauben anhängen würden, dürfte es sich dabei in der Mehrheit nicht um Strenggläubige oder gar Extremisten handeln, die die europäischen Gesellschaften „islamisieren“ wollten – genauso wenig wie in der Gegenwart.

Na, dann besteht ja kein Grund zur Beunruhigung. Wie die Süddeutsche es schafft, derartige Prognosen abzugeben, wo sie im gleichen Artikel betont: „Jede der Prognosen ist für sich genommen deshalb nicht realistisch“ — dieses Geheimnis wird sie wohl mit ins Grab nehmen. Fakt bleibt: Die Zahlen sind reine Kaffeesatzleserei. Der Alltag in 2017 ist Realität. Reicht.

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/politik/pew-studie-zahl-der-muslime-in-europa-wird-deutlich-zunehmen-1.3772607