«

»

Bock bewirbt sich erneut als Gärtner

Der Innenminister sagte am Donnerstag, dass eine stabile Politik nötig ist, um Deutschland sicher zu machen. Die Zahl der Gefährder sei so hoch wie nie. […] Mit Blick auf die möglichen Gespräche zwischen Union und SPD über eine weitere große Koalition sagte de Maizière: »Wenn sie zum Erfolg führen, ist es gut für unser Land.«

Nur, damit ich das richtig verstehe, Thomas: Eine erneute Koalition der beiden Parteien, die in den letzten vier Jahren dieses Land gemeinsam an die Wand gefahren und dafür gesorgt haben, dass sich so viele Gefährder wie nie zuvor hier tummeln — die wäre extrem hilfreich, um Deutschland sicherer zu machen? Ist es das, was Du gerade vorgeschlagen hast? In dem Fall würde ich es gern mal vier Jahre ganz ohne Regierung versuchen. Nur mal testhalber.

Quelle: http://www.tagesspiegel.de/politik/terrorgefahr-de-maiziere-mahnt-zur-eile-bei-regierungsbildung-aus-sicherheitsgruenden/20652396.html