Wenn die Krake Kohldampf schiebt

Wenn die Krake Kohldampf schiebt

EU‐Parlamentspräsident Antonio Tajani hat eine Verdoppelung des Haushalts der Europäischen Union gefordert. […] Das vergrößerte EU‐Budget solle demnach nicht durch zusätzliche Überweisungen aus den Mitgliedstaaten, sondern durch die Einführung von Steuern finanziert werden. […] Brüssel kann keine einzelnen Steuern erheben oder Steuersätze festlegen.

Und gerade rechtzeitig zur Karnevalssaison passiert das da. Aber warum so bescheiden? Warum verzehnfachen wir den EU‐Haushalt nicht einfach? Sehr neckisch übrigens der Hinweis, dass das Geld »statt« durch Überweisungen der Mitgliedsstaaten durch Steuern (welche die Mitgliedsstaaten erheben müssen) wundersam vermehrt werden soll. Was glaubt dieser Kasper eigentlich, woher diese Mittel bisher stammen?

Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/eu-antonio-tajani-fordert-eu-steuern-und-doppelten-haushalt-a-1177653.html

Sina Lorenz

Patriotische Libertäre mit Tendenz zu geistigen Amokläufen.
Menü schließen