«

»

Auf der Mauer, auf der Lauer…

Insgesamt sollen bis Ende Oktober acht Mauer‐Designs entstehen, davon sind vier aus Zement und weitere vier aus anderen Materialien. Am Ende wird voraussichtlich ein „Gewinner“ ausgesucht. Die entsprechende Firma erhält dann den Milliarden‐Auftrag. […] Jeder Prototyp soll bis knapp über neun Meter hoch und neun Meter breit sein. Die Entwürfe unterscheiden sich sowohl in den verwendeten Baumaterialien als auch in den entsprechenden Elementen an der Spitze der Mauer. […] Unklar ist allerdings immer noch die Finanzierung des auf 20 Milliarden Dollar geschätzten Projekts.

Schaut vielversprechend aus! Vielleicht lassen sich die Kosten noch etwas drücken, wenn man eine Sammelbestellung aufgibt? Ich habe gehört, dass sich Spanien auch grad nach einem geeigneten Ersatz für seinen lächerlichen Zaun in Ceuta umsieht. Übrigens: 20 Milliarden Dollar? Mehr nicht? Diesen Betrag gibt Deutschland jährlich für die Bewältigung der Migrationskrise aus. Hmm. Ich hätte da so eine Idee, wie wir uns extrem beliebt machen und gleichzeitig mittelfristig jede Menge Geld sparen könnten…

Quelle: http://www.bild.de/politik/ausland/donald-trump/prototypen-mexiko-mauer-53456178.bild.html