Wer ist in mein Messerchen gelaufen?

»Der Täter habe wohl große psychische Probleme gehabt.« Echt? Meist ist das Blut am Messer noch nicht getrocknet, da sehen geübte Leser schon Täter, Motiv und Tathergang auf dem Silbertablett vor ihrem geistigen Auge vorüber ziehen (und rollen mit selbigem. Also mit dem Auge, nicht mit dem Tablett!). Klarer Fall: Die Deutschen sind zu einem Volk der Hobby‐Forensiker geworden! Warum nur?

Weiterlesen

Groteskes Kuschelurteil für den schwarzen Stecher!

Groteskes Kuschelurteil für den schwarzen Stecher!
Foto: DPA.

Stell Dir vor, Du stichst eine junge Frau heimtückisch und brutal ab, versuchst danach, die Leiche im dafür mitgebrachten Koffer zu verstauen und wirst erwischt. Das ist Mord, oder? Dafür gibt’s »lebenslänglich«, richtig? Das heißt in Deutschland, dass man frühestens nach 15 Jahren mit einer Aussetzung der Reststrafe auf Bewährung rechnen kann. Im Idealfall verhindert das eine Sicherungsverwahrung. Der Allgemeinheit bleibt Deine Anwesenheit also erspart. Sollte man meinen.

Weiterlesen
Menü schließen