Regierung sucht Volk

Man sollte es nicht beschreien, denn in Berlin bleibt manches unvollendet, aber: Nur sechs Monate nach der Wahl könnte es — falls nicht wieder irgendwas dazwischen kommt — tatsächlich bald eine gewählte (und nicht nur im Amt verbliebene) Regierung geben. Ich schreibe bewusst nicht »neue«, denn das ist sie bis auf personelle Nuancen natürlich nicht. Problem dabei: Inzwischen haben viele Bürger gemerkt, dass sie sich verwählt haben. Das letzte Kabinett Merkel vertritt schon nicht mehr die Mehrheit der Wähler, bevor es überhaupt vollzählig angetreten ist.

Weiterlesen Regierung sucht Volk

Schicksalsdatum 4. März: Das GroKodil frisst seine Kinder (2/3)

Wer jetzt spontan in seinen Kalender geschaut hat, was zur Hölle für diesen Tag geplant ist, dürfte sich in guter Gesellschaft befinden. Der Termin wirkt auf den ersten Blick ziemlich unverdächtig. Dabei hat er in dreifacher Hinsicht das Potential für ein politisches Erdbeben: Der SPD-Mitglieder-Entscheid zur GroKo endet, Italien wählt ein neues Parlament und die Schweizer dürfen (oh süßer Luxus!) über die Abschaffung ihrer Rundfunk-Zwangsgebühren abstimmen. Drei Fragezeichen für Europa. Teil 2 von 3.

Weiterlesen Schicksalsdatum 4. März: Das GroKodil frisst seine Kinder (2/3)

Aus aktuellem Anlass…

Dieses Bild entstand im März 2017. Keine zwölf Monate später hat sich der Blindgänger komplett selbst entschärft. Meinen Glückwunsch dazu und »Prost!«

Weiterlesen Aus aktuellem Anlass…

Linkes Wehklagen: Aber es müssen doch mehr kommen…

Was passiert, wenn ein linksgrünes Hirn nicht nur stehen bleibt, sondern den Rückwärtsgang einlegt und kräftig Gas gibt, kann man aktuell in der ARD bestaunen. Ich habe aufrichtig versucht, mir »Aufbruch ins Ungewisse« [1] [2] anzuschauen, musste dann aber wegen Feuergefahr bei Minute 18 abbrechen… Da sind definitiv nicht nur die Zwangsgebühren ins Ungewisse aufgebrochen! Während ich mich noch von diesem Trauma erhole, hat die ZEIT schon ein weiteres Experiment vorbereitet: Wie lange überlebt ein Einzeller ohne Sauerstoffzufuhr?

Weiterlesen Linkes Wehklagen: Aber es müssen doch mehr kommen…

Newsficker Spezial: Gute Nacht, Abendland…

Zehn Presse-Einzelfälle für ein Halleluja; handverlesen und mühsam von mir persönlich durchlitten an einem Samstagnachmittag im Winter 2017. Und das ist nur die Spitze des Eisbergs. Es gibt jetzt exakt zwei Möglichkeiten: Entweder verliere ich den Verstand — oder alle anderen. Mögen meine Leser beurteilen. Ich kann das alles von Kabarett jedenfalls nicht mehr unterscheiden, eine Kommentierung erübrigt sich. Lest selbst…

Weiterlesen Newsficker Spezial: Gute Nacht, Abendland…

Augstein: »Volkspartei AfD«

Das Ja zur Großen Koalition war ein Nein zur Zukunft der SPD. Die deutsche Sozialdemokratie hat fertig. Früher war sie die Volkspartei des kleinen Mannes. Den Platz wird die AfD einnehmen.

Wer hätte gedacht, dass ich den Tag noch erlebe, an dem ich ausgerechnet Jakob Augstein zustimmen muss…

Quelle: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spd-und-grosse-koalition-das-macht-die-afd-zur-volkspartei-kolumne-a-1189124.html

Weiterlesen Augstein: »Volkspartei AfD«

Bundestag ist sicher: Linke haben keine Kontakte zu Linken.

Generell haben viele Parlamentarier Bedenken gegen eine Beteiligung der AfD an dem Gremium. Mitglieder der Partei haben Kontakte zu Rechten. Einige Abgeordnete befürchten, dass die AfD Details nachrichtendienstlicher Aktivitäten gegen Rechtsextreme an diese weitergeben könnte.

Interessante Begründung. Das müsste ja im Umkehrschluß bedeuten, dass die problemlos durchgewunkenen Mitglieder von Grünen, SPD und Linken (!) keine Kontakte zu Linken haben? Oder selbst welche sind. Hmmm. Irgendwas stimmt an dem Bild nicht. Andererseits… Welche Details nachrichtendienstlicher Aktivitäten gegen Linksextreme könnten die schon weitergeben?

Quelle: http://www.zeit.de/politik/deutschland/2018–01/parlamentarisches-kontrollgremium-roman-reusch-afd-abgelehnt

Weiterlesen Bundestag ist sicher: Linke haben keine Kontakte zu Linken.

Millionen »Flüchtlinge«: Brüssel öffnet jetzt alle Schleusentore!

Der EU geht es offenbar nicht schnell genug mit dem Großen Austausch voran, und so heckt sie bereits die nächste Teufelei aus, die jedes Schreckensszenario sogenannter »Rechtspopulisten« vor Neid erblassen lässt. Denn was sie aktuell auf den Weg bringt, nötigt sogar die deutsche Regierung, zumindest halbwegs glaubhaft Entsetzen zu heucheln. Das muss man erst mal schaffen.

Weiterlesen Millionen »Flüchtlinge«: Brüssel öffnet jetzt alle Schleusentore!

Mit allen Mitteln: Deutschland muss noch »bunter« werden!

Während das Auswärtige Amt unter Leitung von Noch-Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) schon mal vollendete Tatsachen beim eigentlich ausgesetzten »Familien»nachzug für Nichtsowirklichflüchtlinge schafft und die Union lautstark dagegen Protest vortäuscht, hecken beide im Rahmen der aktuellen Sondierungsgespräche bereits die nächste Posse aus: Ein »Einwanderungsgesetz« soll es werden. Damit endlich dringend benötigte »Fachkräfte« kommen. Wer schon bei diesem Begriff instinktiv zusammenzuckt, tut es wohl nicht grundlos.

Weiterlesen Mit allen Mitteln: Deutschland muss noch »bunter« werden!