Frauke, Sina und Pinocchio.

Eigentlich hatte ich mir fest vorgenommen, Frauke Petry nach ihrem ähm… unorthodoxen Abgang aus der AfD keine weitere Bühne zu bieten. Zu dem Thema war eigentlich alles gesagt. Leider (man hätte es ahnen müssen) konnte sie der Versuchung nicht widerstehen, im TAGESSPIEGEL [1] ihrer ehemaligen Partei eine reinzuwürgen. Oder zwei. Oder drei.

Weiterlesen Frauke, Sina und Pinocchio.

Frauke macht blau

Mitglieder der AfD haben schon vor der Bundestagswahl eine neue Partei gegründet. Sie trägt den Namen »Die Blaue Partei«. Wie der Bundeswahlleiter MDR SACHSEN bestätigte, hat der langjährige Vertraute von Frauke Petry, Michael Muster, die Partei bereits eine Woche vor der Bundestagswahl angemeldet.

Da biedet sicsch eine Kolla.. Koala.. Kollalidschion mitder Schulzpd regelrschet an… Ober! Nohc ein’ Dobbeltn für die junge Frau mit dne schwei Köpfn!

https://www.facebook.com/dieblauenoffiziell/

Quelle: http://www.mdr.de/sachsen/gruendung-die-blaue-partei-100.html

Weiterlesen Frauke macht blau

Überflüssig: Eine weitere CSU

Überflüssig: Eine weitere CSU
Frauke Petry und Marcus Pretzell. Foto: DPA

»Die AfD-Abtrünnigen Frauke Petry und Marcus Pretzell bereiten die Gründung einer eigenen Partei vor. Vorbild soll laut einem Zeitungsbericht die CSU sein — und Emmanuel Macron«, berichtet der SPIEGEL [1]. Und man fragt sich unwillkürlich, ob man lachen oder weinen soll. Es gibt ja bereits eine CSU. Wer würde da noch eine brauchen, geschweige denn überhaupt eine, und das gar bundesweit? Und was, um Himmels willen, hat Macron in diesem Satz zu suchen…

Weiterlesen Überflüssig: Eine weitere CSU

Petry und Pretzell gehen

Düsseldorf/Dresden — Doppel-Austritt bei der AfD: Sowohl der NRW-Chef Marcus Pretzell (44) als auch seine Ehefrau, die Bundesvorsitzende Frau Petry (42), gaben ihren Rückzug aus der Partei bekannt. […] Petry behält ihr Mandat […] ebenso wie Pretzell.

So, nun ist auch der Sympathie-Bonus bei mir endgültig aufgebraucht. Das ist ein wenig inkonsequent, Sportsfreunde! Ihr wurdet nicht dafür gewählt, euch die nächsten vier Jahre auf Kosten des Steuerzahlers einen Lenz zu machen, sondern um FÜR DIE AfD zu kämpfen. Ich fordere als Wählerin Frauke Petry und Marcus Pretzell auf, ihre offenbar planmäßig erschlichenen Mandate per sofort niederzulegen. Im Bundestag sitzen schon genug Schmarotzer.

Quelle: http://www.mopo.de/news/politik-wirtschaft/interner-partei-streit-afd-austritt-im-doppelpack–petry-und-pretzell-gehen-28489972

Weiterlesen Petry und Pretzell gehen

Spaltet sich die AfD?

Wer die heutige Pressekonferenz und den unorthodoxen Abgang von Frauke Petry gesehen hat, dürfte im ersten Moment ebenso überrumpelt und ratlos geschaut haben wie ihre sprichwörtlich zurückgelassenen Parteikollegen. »Das war nicht hilfreich«, könnte einer der Gedanken gewesen sein, die sich dem einen oder anderen dabei spontan aufdrängten. Mir ging es so. Was um aller Welt hat sie da geritten?

Weiterlesen Spaltet sich die AfD?