Schlagwort-Archiv: Familiennachzug

»Flüchtling flüchtet vor Polizei — mit schrecklichen Folgen«

»Um seiner drohenden Abschiebung zu entgehen, ist ein abgelehnter Asylbewerber in Greifswald in Mecklenburg‐Vorpommern aus einem Fenster gesprungen und hat sich schwer verletzt«, berichtet der Merkur. [1] Und, in der Tat, mit schrecklichen Folgen: »Die Abschiebung wurde laut Polizei abgebrochen.« Och nee, oder?

Weiter lesen »

Newsficker Spezial: Gute Nacht, Abendland…

Zehn Presse‐Einzelfälle für ein Halleluja; handverlesen und mühsam von mir persönlich durchlitten an einem Samstagnachmittag im Winter 2017. Und das ist nur die Spitze des Eisbergs. Es gibt jetzt exakt zwei Möglichkeiten: Entweder verliere ich den Verstand — oder alle anderen. Mögen meine Leser beurteilen. Ich kann das alles von Kabarett jedenfalls nicht mehr unterscheiden, …

Weiter lesen »

Mit allen Mitteln: Deutschland muss noch »bunter« werden!

Während das Auswärtige Amt unter Leitung von Noch‐Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) schon mal vollendete Tatsachen beim eigentlich ausgesetzten »Familien»nachzug für Nichtsowirklichflüchtlinge schafft und die Union lautstark dagegen Protest vortäuscht, hecken beide im Rahmen der aktuellen Sondierungsgespräche bereits die nächste Posse aus: Ein »Einwanderungsgesetz« soll es werden. Damit endlich dringend benötigte »Fachkräfte« kommen. Wer schon bei …

Weiter lesen »

Jamaika bröckelt vor dem Start

Wie diese lustige Flickentruppe aus Union, FDP und Grünen die nächsten vier Jahre im Bundestag gemeinsam überstehen will, falls sie überhaupt eine Koalition auf die Reihe bekommt, ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel. Die realistische Antwort lautet vermutlich: Gar nicht. So viel Gras können die Grünen unmöglich beschaffen.

Weiter lesen »