Reisewarnung für Deutschland

Istanbul — Das türkische Außenministerium hat seine Bürger bei Reisen nach Deutschland und die in Deutschland lebenden Türken zur «Vorsicht» ermahnt. In einer heute veröffentlichten und als «Reisewarnung» überschriebenen Erklärung rät das Ministerium dazu, «sich nicht auf politische Debatten einzulassen», «sich von Wahlkampfveranstaltungen politischer Parteien und von Plätzen fernzuhalten», wo Kundgebungen oder Demonstrationen stattfinden, die von «Terrororganisationen» organisiert oder unterstützt und von den deutschen Behörden geduldet werden».

Gut, diese Warnung gilt natürlich für Deutsche in Deutschland ebenso. Sie müssen dafür halt nur nicht extra verreisen…

Quelle: https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/schlaglichter_nt/article168484259/Aussenministerium-gibt-Reisewarnung-fuer-Deutschland-heraus.html

Weiterlesen

Vom Aussterben bedroht: »VoteBuddy«-Satire.

»Der ›VoteBuddy‹ ist ein Fake« titelt die Tagesschau und für einen sehr kurzen Moment keimt Hoffnung auf, dass sich die parasitäre Desinformationsschleuder auf ihren journalistischen Auftrag besinnt. Dem ist natürlich nicht so: »Rechte Seiten im Netz zürnen, der Bundeswahlleiter ermittelt: In den vergangenen Tagen hat der ›VoteBuddy‹ für Aufsehen gesorgt. […] Der ›VoteBuddy‹ sorgte aber nicht deswegen für Diskussionen im Netz, sondern vor allem, weil angeblich Migranten in Deutschland nun wählen könnten.« [1]

Weiterlesen

Blöd gelaufen: Unkraut vergeht nicht!

Das hatte sich Facebook ja schön ausgedacht: Einfach mal bei der ollen Sina das Licht ausknipsen! Damit sie Ruhe gibt und nicht mehr so böse AfD‐Beiträge »liked« und ihr ungehöriges Falschdenk unters Volk streut. Keine Warnung, keine Begründung, nicht mal eine Benachrichtigung. Nichts. Einfach so »entsorgt«. Weil sie es halt können.

Weiterlesen
Menü schließen