Merkel schließt die Grenzen

Merkel schließt die Grenzen

Völlig überraschend wurde heute die Schließung und Befestigung der deutschen Grenzen angeordnet. Dies geht aus einer Mitteilung des Kanzleramtes nach dem informellen Treffen mit dem chinesischen Ministerpräsidenten Li Keqiang hervor, bei dem unter anderem ein nicht näher genanntes gemeinsames Großbauprojekt besprochen wurde. Bundeskanzlerin Merkel stand im Rahmen des symbolischen ersten Spatenstiches am Sonntagmorgen nur für wenige Fragen der zahlreichen Pressevertreter zur Verfügung. Unter anderem äußerte sie sich zum geplanten Beginn der Maßnahmen mit den Worten: »Das tritt nach meiner Kenntnis… ist das sofort, unverzüglich.« Verschmitzt fügte sie noch hinzu: »Und lassen Sie mich Eines sagen: Yippiejaja yippie yippie und äh… yeah!« Skeptische Beobachter rechnen mit der Fertigstellung der Grenzanlagen nicht vor dem 1. April 2027.

Sina Lorenz

Patriotische Libertäre mit Tendenz zu geistigen Amokläufen.
Menü schließen