«

»

Endlich Brille geputzt: Thomas.

»Sieht keine Gefahr: Thomas de Maiziere.« (Original‐Bildunterschrift der Frankfurter Rundschau, 2015) Foto: REUTERS

»De Maiziere: Keine Terroristen unter Flüchtlingen« titelte am 02.10. die Frankfurter Rundschau. Das war allerdings 2015. Damals kamen noch vorwiegend Ärzte, Ingenieure und Raketenforscher zu uns. »Unter den Flüchtlingen, die in Deutschland ankommen, gibt es nach Angaben von Innenminister Thomas de Maiziere bisher keine Terroristen. Die Sorge, dass unter den Menschen welche seien, die Anschläge in Deutschland planten, habe sich aber bislang nicht bewahrheitet.« [1] Heute, zwei Jahre später, klingt der gute Mann ein wenig zerknirschter.

»Wegen konkreter Vorbereitungen zu einem islamistischen Anschlag in Deutschland mit möglichst vielen Toten sitzt ein Syrer aus Schwerin in Untersuchungshaft. Ein Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs habe gegen den 19‐Jährigen Haftbefehl erlassen, teilte die Bundesanwaltschaft mit. Spezialkräfte der Polizei hatten den Mann am Dienstag festgenommen«, berichtet aktuell die WELT. [2] Einziger Lichtblick: Ob er tatsächlich Syrer ist, lässt sich nicht mit Sicherheit sagen. Oder, mit den Worten von Thomas (2017):

»De Maizière betonte: ›Nach allem was wir wissen, erfolgte der Zugriff zum richtigen Zeitpunkt: spät genug, um Beweise zu sichern und gleichzeitig früh genug, um die Gefahr zuverlässig zu bannen.‹ Alle Beteiligten hätten ›hervorragende Arbeit‹ geleistet, lobte der Minister die Ermittlungen und das Vorgehen der beteiligten Behörden.« Das läuft dann wohl eher in der Rubrik »mehr Glück als Verstand«. Womit ich keineswegs die Arbeit der Behörden in diesem Fall schmälern möchte. Die Frage »was macht dieser Mann eigentlich überhaupt in Deutschland?« ist damit natürlich nicht beantwortet. Und das gilt auch für den Islamisten.

Immerhin: »Die Gefährdungslage in Deutschland sei unverändert hoch. Angesichts der anhaltenden Bedrohung durch islamistischen Terrorismus arbeiteten die Sicherheitsbehörden in Bund und Ländern, national und international eng und gut zusammen und handelten ›wenn nötig entschlossen und konsequent‹, betonte der Minister.« Hm. Da war doch was. Mal überlegen. Irgendwas mit totgefahrenen Leuten, islamischem Terrorismus, international, wo habe ich das nur gesehen… ah, das da:

»Unter den elf Menschen, die bei dem Anschlag vom Mittwochnachmittag verletzt wurden, ist ebenfalls eine Deutsche. […] Ein mutmaßlicher Islamist hatte am Mittwochnachmittag im New Yorker Stadtteil Manhattan mit einem Kleinlaster gezielt Fußgänger und Radfahrer angefahren, bis er durch einen Zusammenstoß mit einem Schulbus gestoppt wurde. Polizisten konnten den mutmaßlichen Attentäter außer Gefecht setzen. Die US‐Behörden stuften den Fall als Terroranschlag ein. Der Täter soll ein 29‐jähriger Usbeke namens Sayfullo Habibullaevic Saipov sein.« [3]

Wem das zu deprimierend ist, der kann sich auch einfach eine Dosis Angie schnupfen (derzeit ihr aktuellster Beitrag auf Facebook, vor 22 Stunden): »Zum 500. Reformationsjubiläum in der Lutherstadt Wittenberg betonte die CDU‐Vorsitzende Angela Merkel die wichtige Rolle von Meinungsvielfalt und Toleranz in Europa — insbesondere in einer globalisierten Welt mit großer kultureller und religiöser Vielfalt. Toleranz, so Merkel, sei ›die Seele Europas‹ sowie ›das Grundprinzip jeder offenen Gesellschaft.‹ «

Zugegeben, der Witz mit der Meinungsfreiheit zündet bei ihr nicht so wirklich. Und der Grat zwischen einer offenen und einer besoffenen Gesellschaft ist auch äußerst schmal, wie etliche untergegangene Zivilisationen bezeugen können. Aber immerhin, eine schöne globalisierte Welt voller kultureller und religiöser Vielfalt, beseelt von Toleranz. Ob sie wohl manchmal heimlich nachts, wenn alles ganz still geworden ist, einen Gedanken daran verschwendet, dass sie hier überhaupt nur in Ruhe vor sich hin sabbern kann, weil »den Türken auf die Fresse hauen« jahrhundertelang eine ureuropäische Tradition war?

Wenn das der Thomas wüsste!

[1] http://www.fr.de/politik/flucht-zuwanderung/de-maiziere-zu-fluechtlingen-de-maiziere-keine-terroristen-unter-fluechtlingen-a-425417
[2] https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article170213184/Haftbefehl-gegen-Syrer-wegen-Terrorverdachts-erlassen.html
[3] http://www.sueddeutsche.de/politik/terroranschlag-in-new-york-new-yorker-feuerwehr-meldet-deutsches-todesopfer-1.3731929
[4] https://www.facebook.com/AngelaMerkel/posts/10154899023817050